Checken Sie jetzt unsere neueste Kollektion

Kategorien

Manufakturen

Bettlaken

Sehr oft unterschätzt: Bettlaken aus Leinen

Sehr oft unterschätzt: Bettlaken aus Leinen „Wie man sich bettet, so liegt man“, eine Lebensweisheit, die sich nicht allein auf das Bett bezieht und schon im Jahr 1515 in einer Sprichwörtersammlung des Münsteraner Schulmeisters Antonius Tunnicius vorkommt.

Tatsächlich bettete sich der vornehme Stand des Mittelalters, wie zuvor schon Römer und Griechen, vorzugsweise auf Leinen Bettlaken und Leinen Spannbetttuch. Was wir heute aufgrund moderner Analysetechnik wissen, haben die Menschen damals schlicht gefühlt und das Leinen Betttuch und Leinen Spannlaken auch aus Erfahrung gewählt. Eine der Erfahrungen war sicher, dass sich die damals viel stärker vorhandene Insektenwelt und noch kleinere Lebewesen nur ungern auf Leinen bewegten. Heute wissen wir, warum Leinen antibakteriell und hypoallergen wirkt.

Zum einen besitzt die Flachsfaser eine glatte und dichte Oberfläche und bietet somit Kleinstlebewesen keine Möglichkeiten, sich einzunisten. Zum anderen leitet Leinen aufgenommene Flüssigkeit, etwa durch Schwitzen, sofort durch. Das Leinen Spannbetttuch bleibt trocken. Bakterien, Schimmelpilze und andere Kleinlebewesen lieben jedoch Staufeuchte, die sie außerdem benötigen, um sich zu vermehren. Kurz gesagt, Leinen ist kein guter Ort für die mikroskopisch kleine Tierwelt. So ganz nebenbei ist die glatte Flachsfaser auch noch schmutzabweisend, weil sich dieser kaum festsetzen kann. Selbst für die Hausstaubmilbe, die sich in jeder Matratze in hoher Zahl befindet, stellt das Leinen Bettlaken eine Blockade dar.

Zeigt alle 26 Ergebnisse

Leinen Betttuch und Leinen Spannbettlaken

Das Bettlaken ist das trennende und zugleich verbindende Element zwischen den Schlafenden und der Matratze. Ein Laken aus Leinen ist für dafür das Beste , denn die Eigenschaften von Leinen verdienen wie kein anderes Gewebe den Begriff „Hautsympathisch“. Für ein Bettlaken Leinen zu verwenden, ist in jeder Hinsicht eine gute Idee, denn es ist das Material, mit dem der Mensch in der Nacht am häufigsten in Berührung kommt. Ein Leinen Bettlaken ebenso wie ein Spannbettlaken aus Leinen interagiert mit dem Körper sorgt dafür, dass wir wenig schwitzen. Leinenbettlaken Weiß oder in Farbe vermitteln uns ein unvergleichliches Gefühl der Entspannung und der Ruhe Für erholsamen und gesunden Schlaf ist eine gute Schlafhygiene eine der wichtigsten Grundlagen.

Libeco Heritage Flax Bettlaken

Eine Schlüsselrolle spielen hier die Materialien, die für die Bettwaren angefangen von der Bettwäsche über Decke und Kopfkissen bis hin zum Laken verwendet werden. Neben Baumwolle und verschiedenen synthetischen Stoffen haben sich vor allem Leinen bewährt. Leinen-Spannbettlaken schaffen den perfekten Untergrund für eine erholsame Nacht. Die Flachsstängel, aus denen die Stoffe hergestellt werden, erreichen in der Natur eine Gesamtlänge von bis zu 120 Zentimetern. Dabei brauchen die Flachsfasern nur rund vier Monate, um zu wachsen. Doch dieses kurze Zeitfenster ist vollkommen ausreichend, um Eigenschaften zu entwickeln, die bis heute von der modernen Chemie nicht nachempfunden werden können.

Gibt es keinen Ersatz für den Superstoff Leinen? Eigentlich würde ein kurzes „Nein“ genügen, doch am Nachbau der Eigenschaften des Leins beißt sich die Wissenschaft der Bionik die Zähne aus. Vor allem der Trick mit dem sofortigen Durchleiten der Feuchtigkeit konnte bisher nicht reproduziert werden, ohne dabei die weiteren positiven Eigenschaften des Leins zu beeinträchtigen. Fairerweise muss zugestanden werden, dass der Natur vermutlich Hunderttausende von Jahren an Zeit gegeben war, den Lein zu entwickeln. Den Wissenschaftszweig der Bionik gibt es erst ein paar Jahrzehnte.

Natural Leinen Bettlaken von Geniksa
Madison Dark Grey Farbiges Leinen Spannbettlaken von Libeco

Leinen Bettlaken Haustuch sind eigentlich ein Wunder der Natur Sicher hat auch der Mensch seine Hand im Spiel, vor allem die Menschen, die auf die Idee kamen, aus den Fasern des Leins Garn zu spinnen und dieses Garn zu Stoffen zu verweben. Immerhin lässt sich die Faser des Leins im menschlichen Gebrauch auf einen Zeitraum von etwa 25.000 bis 30.000 Jahren zurückdatieren – so lange erzählen die Menschen sich Linen Tales .

Doch wer sich auf ein Leinen Bettlaken sinken lässt, denkt weniger an graue Vorzeiten oder Bionik-Wissenschaftler, sondern vielmehr an die sanfte Kühle des Stoffes. An seine angenehme Haptik und die Schönheit des Gewebes. LinenLounge Bettlaken Leinen Bettlaken bei Linen Lounge – Basis für Traumwelten Für gute Leinenwebereien ist das Leinen Bettlaken ein unverzichtbarer Bestandteil der Online Kollektionen. Entsprechend sind hier bei uns im Shop mehrere Manufakturen mit ihren Leinen Bettlaken vertreten.

Arctica Leinen Bettlaken von Geniksa
Nach oben scrollen